Kirche und Sport

Mehr und mehr droht der Mensch passiv zu werden, Erlebnisse der anderen zu konsumieren am PC oder am Handy. Es droht der Verlust der Erfahrung, etwas selber tun zu können. Aber der Mensch lebt nicht vom Informationskonsum allein, sondern will ein handelndes Wesen sein, seine Persönlichkeit in Sieg und Niederlage, Hoch und Tief, Freude und Leid dokumentieren und entwickeln. Sport ist eine wirksame Schule der Eigenleistung, in der der Mensch seine eigene Aktivität genußvoll erleben kann.

Optimale Ausbeute bei den Tischtennis Schüler-Kreismeisterschaften des Kreises Sömmerda: Sowohl die Mädchen- wie ich die Jungenmannschaft des SV GW Straußfurt wurden Mannschaftskreismeister. Die zweite Mannschaft des SV GW Straußfurt belegte den 2. Platz.

Deswegen laden wir Jugendlichen (und Erwachsenen) zum Sport ein – unseren Fähigkeiten entsprechend zum Tischtennis spielen. In Straußfurt in der Turnhalle „Am Wäldchen“ am Montag von 17.00-19.00 Uhr Kinder- und Jugendtraining, danach Erwachsenentraining. Am Mittwoch ist Kinder- und Jugendtraining von 16.30-18.00 Uhr.

In Gangloffsömmern spielen wir jeden Dienstag von 17.00-18.30 Uhr (Kindertraining), danach ebenfalls Erwachsenentraining.

In Schwerstedt gibt es ebenfalls eine Tischtennisabteilung. Ein Probetraining ist jederzeit möglich. In Straußfurt und Gangloffsömmern gestalten das Training Ramona und Bernhard Schilling zusammen mit Axel Pantzner (in Straußfurt) im Rahmen des SV Grün Weiß Straußfurt und des SV Blau Weiß  Gangloffsömmern.